Am Wochenende geht es so richtig los! Alle vier Teams dürfen auf die Matte!

Team I in Altenholz

Für Team I stehen gleich zwei Heimspiele auf dem Programm. Am Samstag geht es um 16:00 Uhr gegen die SG Luckau/ Blankenfelde und am Sonntag um 10:00 Uhr gegen den SV Lok Staßfurt. Nach dem gelungenen Auftaktwochenende in Hamburg mit einem 8:0 gegen die SG FTV/HSV/VfL 93 und einem 7:1 gegen die SG HH-Nord ist das Team bis in die Haarspitzen motiviert und will auch an diesem Wochenende als Sieger die Halle verlassen.

Der Eintritt ist frei. Zuschauer sind zugelassen (bitte die Aushänge an der Halle beachten und an einen Mund-Nasen-Schutz denken).

 

Team II in Hammer

Für Team II ist das Spiel am Samstag um 16:00 Uhr nicht nur der Saisonauftakt, sondern auf das Verbandsligadebüt. Und als erster Gegner wartet der direkte Nachbar aus Gettorf. Ziel ist es hier bereits die ersten Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln! Am Sonntag geht es dann um 10:00 Uhr mit dem nächsten Heimspiel gegen Blau Weiss Wittorf III weiter.

Der Eintritt ist frei. Es sind 12 Zuschauer zugelassen (bitte die Aushänge an der Halle beachten und an einen Mund-Nasen-Schutz denken).

Team III in Altenholz

Team III tritt ebenfalls am Samstag um 16:00 Uhr an. Gegner im ersten Heimspiel ist Blau Weiss Wittorf IV. Das Team um Kapitän Jan Rasehorn wird alles tun um nach der Auftaktniederlage gegen starke Stockelsdorfer die ersten Punkte einzufahren.

Der Eintritt ist frei. Zuschauer sind zugelassen (bitte die Aushänge an der Halle beachten und an einen Mund-Nasen-Schutz denken).

Team IV in Preetz und Altenholz

Für Team IV stehen bereits die Begegnungen fünf und sechs an. Ziel ist es weiter eine weiße Weste zu bewahren und die Halle an beiden Tagen als Sieger zu verlassen. Am Samstag startet das Spiel um 15:00 Uhr gegen die SG Preetz/Probsteierhagen. Zuschauer sind hier nicht zugelassen.

Am Sonntag geht es um 10:00 Uhr gegen den SV Schwansen weiter.

Der Eintritt ist frei. Zuschauer sind zugelassen (bitte die Aushänge an der Halle beachten und an einen Mund-Nasen-Schutz denken).